Die Bedeutung des Namens YIRABAH

Yirabah ist ein heiliger Ort im Distrikt West Jarra, an dem einst ein großer Baum stand. Auch heute noch suchen die Bewohner diesen Platz auf, um Gebete auszusprechen – zum Beispiel für Regen oder die gesunde Rückkehr eines Reisenden.

Ein Ort der Hoffnung und der Inspiration. Genau deshalb haben wir unserem Verein den Namen YIRABAH gegeben. Auch der Verein YIRABAH soll die Wurzel für eine glückliche Zukunft sein. Wir legen bei unserer Arbeit großen Wert auf nachhaltige Erfolge – und vor allem darauf, den Menschen zu helfen, sich selbst zu helfen.

An diesem heiligen Ort Yirabah hat die Dorfgemeinschaft von Sikunda symbolisch einen Baum gepflanzt – als Zeichen, dass wir gemeinsam mit der Landbevölkerung in Gambia deren Lebensgrundlagen in sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Hinsicht verbessern möchten.

Hilfe zur Selbsthilfe. Die Ziele von YIRABAH Gambia e. V.

Wir realisieren unsere Projekte nach dem Grundsatz "Hilfe zur Selbsthilfe". Gemeinsam mit der Bevölkerung erarbeiten wir Lösungswege und Verbesserungsmaßnahmen, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Wir richten uns mit unserer Arbeit an ganze Dörfer mit allen Bewohnern. Dabei legen wir großen Wert darauf, die Ärmsten aktiv mit einzubinden, Frauen und Kinder zu unterstützen.

Im Mittelpunkt der Vereinstätigkeit von YIRABAH Gambia stehen zunächst Projekte in der Lower River Division im Distrikt West Jarra – ein 1.618 m² großes Gebiet im Herzen Gambias. Eine Erweiterung der Vereinsarbeit in andere ländliche Regionen Gambias ist in Zukunft möglich.